Spasovden (Christi Himmelfahrt), 40 Tage nach Ostern

Der Spasovden[1] oder auch auf Christi Himmelfahrt, welcher von der bulgarisch-orthodoxen Kirche immer 40 Tage nach Ostern an einem Donnerstag gefeiert wird, erinnert daran, dass Jesus sich noch 40 Tage nach seiner Auferstehung mit seinem Jüngern traf, um diesen vom Reich Gottes zu erzählen.

Die Botschaft, welche die Jünger dann auf Pfingsten mit der Hilfe des Heiligen Geistes in alle Welt tragen sollten.

Am 40.Tag aber ging er dann mit seinen Jüngern und seiner Mutter, Maria, der Mutter Jesu auf den Ölberg, wo er von den Augen der Jünger in den Himmel aufgenommen wurde. Für den Volksglauben ist es aber auch der Tag der Meerjungfrauen, welche alle möglichen Krankheiten, aber bei richtiger Behandlung auch Heilung von Krankheiten bringen kann.

Für die bulgarisch-orthodoxe Kirche ist es der Tag des Endes der Tätigkeit Jesu auf dieser Welt, weil von da an alle Taten vom Heiligen Geist vollbracht wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s