Freunde des Lateinischen Reichs: Ideen zur Weltverbesserung

Ganz ehrlich, Freunde. Ein ganzes Jahr habe ich nunmehr seitdem ich nach Bulgarien übersiedelt bin, darüber nachgedacht, was hier die Probleme wirklich beheben könnte. Denn zweifellos ist Bulgarien ein Land der Erfinder. Optimal für unseren alten Ansatz einer Gemeinnützigen Industrie. Der Schaffung von Exportartikeln als Finalproduktion auf Basis von Patenten. Wenn nicht bereits das Geld für das Wiederöffnen der ehemaligen Fabriken fehlen würde.

Und zweifellos ist es keine Lösung, wenn die Familien in Bulgarien zerrissen werden, weil zumindest einer der beiden Eltenteile ins Ausland, seit 2007 meist die EU arbeiten gehen muss. Hierdurch so wie am heutigen Tag das Wahlrecht verliert.

Und einfach nur wie unsere Regierung dies tut, 2025 auf den EURO umzusteigen, ist auch bestimmt keine Lösung. Weil ich dann ganz genau die gleiche Menge an Geld eben in einer anderen Währung habe. Der EURO aber von der internationalen Stabilität der Wirtschaft abhängig ist. Die Wirtschaft in Bulgarien daher darunter leidet, wenn Spanien ein EURO Problem bekommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s