Festung „Kastrum Domini“

Ein wenig in den Schatten der Reliquien[1] des Johannes des Täufers auf der Insel Sweti Iwan bei Sozopol geraten, ist die Festung „Kastrum Domini“[2], also übersetzt, die Festung des Herrn, welche ebenfalls bei Sozopol gefunden wurde. Eine Festung, welche im 6. Jahrhundert von Protobulgaren oder noch dem byzantinischem Reich erbaut wurde und derzeit auf ihre Erforschung wartet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s