Via Egnatia

Die zweite Römerstrasse, welche den Oblast Haskovo und in dem Fall sogar die Stadt Haskovo selbst durchquert, ist die ursprüngliche Streckenführung der Via Egnatia[1]. Eine Strasse, welche dann beim Tempel der drei Nymphen und der Aphrodite in Kolkoniza, dem heutigen Kasnakovo[2], direkt neben Dimitrovgrad, 13, 4 km entfernt von der Hauptstadt Haskovo in die Via Militaris mündete. Bevor sich Kaiser Trajan 109 n.Chr. zum Umbau entschloss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s